Trainingsdesignerin Anna Langheiter referiert am 16. April 2016 auf den Petersberger Trainertagen.

Auch in diesem Jahr finden vom 15. bis 16. April 2016 im Steigenberger Grandhotel Petersberg in Königswinter bei Bonn wieder die „Petersberger Trainertage“ statt. Dieses Jahr ist das Motto des 12. Gipfeltreffens der Weiterbildung „Begeistern. Befähigen. Beteiligen.“ 30 Lernsessions und Keynotes bringen frischen Wind in die Branche und laden zu guten Gesprächen ein. „Wer mit seinen Trainings begeistern möchte, der ist in meiner Lernsession am 16. April von 11-12 Uhr richtig“, so die Trainingsdesignerin Anna Langheiter.

Ihr Vortrag richtet sich an Trainer und Personalentwickler. „Trainer, weil diese den Druck spüren, passgenaue Trainingskonzepte liefern zu müssen und Personalentwickler, damit sie wissen, welche Informationen Trainer für gute Trainings brauchen“, erzählt Langheiter. Denn der erste Schritt für begeisternde Trainings ist die Trainingsbedarfsanalyse. „Nur, wenn ich weiß, was das Ziel ist und alle wichtigen Informationen habe, kann ich auch gute, kreative Trainings designen“. In dem Workshop bekommen die Teilnehmer eine klare Struktur an die Hand  und das Wissen, was es bedeutet, schon zu Beginn das Ende im Kopf zu haben. „Nach der Veranstaltung wissen sie, wie Trainings anhand eines roten Fadens aufgebaut werden können.“

Der interaktive Workshop beschäftigt sich mit allen Maßnahmen, die durchgeführt werden sollten, bevor ein Trainer den Trainingsraum betritt. An ihrem Stand im Foyer steht Langheiter für Fragen zur Verfügung und tauscht sich gern über Trainingsmethoden aus.

Nähere Informationen zu den Petersberger Trainertagen unter http://www.managerseminare.de/Petersberger_Trainertage

Melden Sie sich für meinen Newsletter an.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!