AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 06.07.2016

Anna Langheiter
Redtenbachergasse 6/6a
1160 Vienna
Austria
T +43 699 110 348 30
al (at) annalangheiter.com
www.annalangheiter.com

Anmeldung

Melden Sie sich schriftlich mit unserem Anmeldeformular im Internet oder per E-mail oder per Post an. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie als Bestätigung eine Rechnung. Überweisen Sie bitte die darauf ausgewiesene Anzahlung unter Angabe des Veranstaltungs-Kürzels auf unser Konto. Der Restbetrag, zahlbar in einer Summe ist bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn fällig. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, besteht kein Anspruch auf Teilnahme.

Teilnahmegebühr

Alle Preisangaben verstehen sich stets zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer, die Reise- und Unterbringungskosten trägt der Teilnehmer auf eigene Rechnung. Zahlungen sind ist bis 30 Tage vor Seminarbeginn fällig. Bei Seminaren in mehreren Modulen ist der Teilbetrag je Modul jeweils 30 Tagen vor Seminarbeginn fällig. Sollten bei mehreren Buchungen oder Ratenzahlungen eine Rate oder Zahlung im Verzug sein, so werden alle anderen Zahlungen sofort fällig. Nicht vollständig in Anspruch genommene Leistungen werden nicht erstattet.

Veranstaltungsort

Bei Seminaren, die in Hotels abgehalten werden, erfolgt die Hotelreservierung automatisch durch Mind in Motion GmbH, außer Sie geben uns ausdrücklich bekannt, dass Sie kein Zimmer benötigen. Den Preis des Hotels entnehmen Sie bitte der Anmeldebestätigung, sie richtet sich nach den jeweiligen Preisen des Hotels und setzt sich aus Hotelzimmer und Seminarpauschale zusammen. Bitte begleichen Sie ihre Hotelabrechnung zuzüglich der Konsumation, die nicht in der Pauschale abgedeckt ist, direkt mit dem Hotel. Eventuell anfallende Stornokosten sind von Ihnen zu tragen. Bei Seminaren in frei angemieteten Seminarräumen kommt eine Tagungspauschale von 59 Euro pro Tag hinzu, die den Seminarraum, die Materialkosten, das Mittagessen und die Kaffeepausen beinhalten.

Absagen und Änderungen

design.train.mastery behält sich vor, Veranstaltungen vor Beginn aus wichtigem Grund abzusagen. Einen wichtigen Grund stellt die Krankheit der Trainer oder ein Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl

dar. Die Mindestteilnehmerzahl ist in der Seminarbeschreibung aufgeführt. Die Teilnehmer/-innen werden telefonisch oder per Email über die Änderung/Absage und mögliche Alternativen informiert. Der Wechsel des Vortragenden, unwesentliche Änderungen im Veranstaltungsablauf oder eine zumutbare Verlegung des Veranstaltungsortes berechtigen nicht zur Preisminderung oder zum Rücktritt vom Vertrag. Im Fall der Absage von Mind in Motion GmbH erhalten Sie den bezahlten Teilnahmebeitrag zurück. Ein weiterer Anspruch entsteht nicht. Für das Nichtstattfinden einer Veranstaltung können wir nicht haftbar gemacht werden.

Umbuchungen

Wenn eine Teilnahme an einem Termin in einer Ausbildung nicht möglich ist, kann dieser in der nächsten Ausbildung gegen eine Gebühr von 100 € zuzüglich Umsatzsteuer nachgeholt werden, wenn ein Platz zur Verfügung steht.

Storno-Bedingungen

Ein kostenloser Rücktritt ist möglich, wenn Sie uns einen Ersatzteilnehmer nennen oder jemand von der Warteliste nachrückt. Stornierungen werden ausschließlich in schriftlicher Form akzeptiert. Eine Stornierung bis 30 Tage vor Seminarbeginn ist kostenfrei, bei einem Rücktritt bis 10 Tage vor Beginn werden 50 % der Seminargebühr, bei einem Rücktritt ab 10 Tage vor Beginn 100 % der Seminargebühr einbehalten, jeweils zzgl. MwSt. Bei einem Abbruch der Ausbildung (Fernbleiben) durch den Teilnehmer erlischt der Anspruch auf Fortführung der Ausbildung zu einem späteren Zeitpunkt.

Zahlungsbedingungen

Unsere Rechnungen sind bei Rechnungslegung ohne Abzug zahlbar. Bei Zahlungsverzug berechnen wir alle tatsächlichen Mahn- und Inkassospesen sowie 12% Verzugszinsen. Der/die Auftraggeber/-in ist nicht berechtigt, Zahlungen zurückzuhalten oder mit eigenen Ansprüchen gegenzurechnen.

Copyright

Die von uns zur Verfügung gestellten Unterlagen sind und bleiben geistiges Eigentum der Mind in Motion GmbH und stehen ausschließlich unseren Teilnehmern/-innen für Ihren persönlichen Zweck als Anwender/-in des Gelernten (also nicht für z.B. gewerbliche Zwecke als Trainer/-in) zur Verfügung. Die darüber hinausgehende – auch firmeninterne – Verbreitung und Nutzung dieses Materials ist an eine vorherige schriftliche Zustimmung gebunden. Eine Aufnahme der Veranstaltung in Ton, Bild oder Film ist nur mit schriftlicher Genehmigung gestattet.

Vertraulichkeit

Wir arbeiten für unterschiedliche Firmen, die oft im Wettbewerb zueinander stehen. Unsere Trainer/-innen und Mitarbeiter/-innen sind zur absoluten Verschwiegenheit verpflichtet – das betrifft selbstverständlich auch Vorkommnisse im persönlichen Bereich.

Datenschutz

Datenschutz und Datensicherheit sind uns wichtig. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Daten Ihres Unternehmens, die im Rahmen der Zusammenarbeit erhoben werden, in der Datenbank der Mind in Motion GmbH. aufgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass wir E-Mail-Adressen unserer Kunden und Geschäftspartner nutzen, um Sie über Neuigkeiten, Veranstaltungstermine, Angebote etc. zu informieren. Falls dies nicht gewünscht ist, kann dies durch eine schriftliche Mitteilung an al@annalangheiter.com jederzeit unterbunden werden.

Teilnahmevoraussetzungen

Die Veranstaltungen sind keine Therapie. Eine normale psychische Belastbarkeit wird vorausgesetzt. Die Teilnehmer und Trainer versichern, dass sie nicht Anhänger des Gedankengutes von L. Ron Hubbard und nicht Mitglieder der Scientology sind. Der Teilnehmer verhält sich vertragswidrig, wenn er ungeachtet einer Abmahnung die Veranstaltung nachhaltig stört, oder wenn er sich in erheblichem Maße entgegen der Guten Sitten verhält, so dass ein reibungsloser Ablauf der Veranstaltung gewährleistet werden kann. In diesem Fall behält sich der Veranstalter vor, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen. Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen. Der Nachweis eines geringeren Aufwandes bleibt dem Teilnehmer unbenommen.

Haftung

Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltungen. Schadensersatzansprüche gegen den Veranstalter wegen des Ersatzes von Vermögensschäden sind auf Fälle vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Handelns beschränkt. Der Veranstalter haftet für einfache Fahrlässigkeit jedoch dann, wenn die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht („Kardinalspflicht“) vorliegt. In diesem Fall ist die Haftung für Vermögensschäden hinsichtlich deren Umfangs auf den unmittelbaren Vermögensschaden und hinsichtlich deren Höhe auf den voraussehbaren Schaden begrenzt. Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Die Haftung nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie die Gewährleistung wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft bleiben von dieser Regelung unberührt.

Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Mind in Motion GmbH und unseren Kunden gelten ausschließlich nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Änderungen

Inhaltliche Änderungen, die der Verbesserung dienen, behalten wir uns vor.

Gerichtsstand

Für alle im Konsensweg nicht beilegbaren Streitigkeiten gilt das sachlich zuständige Gericht in Wien als Gerichtsstand vereinbart.


*Sie können diese AGB's hier downloaden.